Unsere Angebote:

Der Kinderschutzbund Rosenheim bietet Interessierten verschiedene Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:

  • Elternbildung / Hilfen zur Erziehung
  • Trennung und Scheidung
  • Unterstützung für Kinder und Jugendliche

zu unseren Angeboten

Unsere Angebote

An dieser Stelle sehen Sie unsere Angebote

  • Begleiteter Umgang

    Eltern bleiben Eltern, auch wenn sie sich als Paar trennen. Oft fällt es schwer, gemeinsam eine Regelung für den Kontakt des Kindes zum getrennt lebenden Elternteil zu finden.

    /unsere-angebote/begleiteter-umgang

  • Kinder- und Jugendtelefon

    Am Kinder- und Jugendtelefon können Kinder und Jugendliche über alle Fragen reden, die sie beschäftigen.

    /unsere-angebote/kinder-und-jugendtelefon

  • Besuchscafé

    Partner können sich trennen, Eltern bleiben sie immer - Kinder haben ein Recht auf beide Eltern.

    /unsere-angebote/besuchscafe

  • Elterntelefon

    Das Elterntelefon ist ein telefonisches Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot für Eltern und alle, die mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt sind.

    /unsere-angebote/elterntelefon

  • Alltagstraining

    Das Trainingsprogramm zur Alltagsbewältigung für Familien mit Kindern dient als niederschwellige ambulante Hilfe zur Bewältigung alltagsspezifischer Probleme.

    /unsere-angebote/alltagstraining

  • Eltern-Kind-Plan

    Mit dem Eltern-Kind-Plan nach dem Konzept der amerikanischen Autorin Nancy Porter-Thal unterstützen wir Eltern auf dem Weg zu einer kindgerechten, einvernehmlichen und schriftlichen Umgangsvereinbarung.

    /unsere-angebote/eltern-kind-plan

  • Kind im Krankenhaus

    Mit unserem Besuchsdienst unterstützen wir Eltern, die ihr Baby oder ihr Kind im Krankenhaus nur selten besuchen können - sei es durch Berufstätigkeit, die Versorgung anderer Familienmitglieder oder weite Anfahrtswege.

    /unsere-angebote/kind-im-krankenhaus

  • Kindergruppe bei Trennung und Scheidung

    Für die Kinder ist die Trennung der Eltern ein einschneidendes Erlebnis. In der Gruppe erfahren sie, dass viele Kinder ein ähnliches Schicksal erleben und dass jedes Kind mit seiner neuen Lebenssituation anders umgeht.

    /unsere-angebote/kindergruppe-bei-trennung-und-scheidung

  • EMailberatung

    Viele Kinder und Jugendliche reden nicht so gerne am Telefon über ihre Probleme. Bei der Internetberatung können sie sich mit all ihren Anliegen, Fragen und Problemen online Rat und Unterstützung holen.

    /unsere-angebote/emailberatung

  • Mütter-Väter-Zentrum

    Das Mütter-Väter-Zentrum ist ein offener Treffpunkt für Eltern mit Kindern bis zum Kindergarteneintritt.

    /unsere-angebote/muetter-vaeter-zentrum

  • Elternkurse

    Der Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder" unterstützt Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit.

    /unsere-angebote/elternkurse

  • Familientherapie

    Die Therapeutische Familienhilfe ergänzt das Angebot der Sozialpädagogischen Familienhilfe und orientiert sich an den Grundlagen der systemischen Familientherapie

    /unsere-angebote/familientherapie

HomeBeiträgeJHV: Vorstand bestätigt!

JHV: Vorstand bestätigt!

Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten erste Vorsitzende Anna-Maria Ehrlicher, Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler und Schatzmeisterin Marianne Suren positive Berichte des vergangenen Geschäftsjahres vorstellen. Hier steht der Jahresbericht 2016 zum Download bereit. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen wurde der komplette Vorstand mit sehr großem Erfolg im Amt bestätigt.

Von links, stehend: Kassenprüfer Heinz Schmidt & Manfred Wirth, Schriftführerin Carola Kahles, Beisitzer Lisa Temme & Franz-Josef Würfl, Schatzmeisterin Marianne Suren, Beisitzerin Silvia Tomm
von links, sitzend: stellvertretende Vorsitzende Barbara Zanetti, Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler, erste Vorsitzende Anna-Maria Ehrlicher, stellvertretende Vorsitzende Heide von Raußendorff

In seinem Grußwort betonte Landrat Wolfgang Berthaler nicht nur die gute Zusammenarbeit des Kinderschutzbundes mit dem Landkreis und vor allem dem Kreisjugendamt, sondern auch die Aufgabenvielfalt für Jugendamt und Kinderschutzbund. Er sprach den Dank des Landkreises aus und stellte bei Bedarf auch finanzielle Unterstützung in Aussicht. Anton Heindl, zweiter Bürgermeister der Stadt Rosenheim, kam nach dem Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zur Versammlung und überbrachte Dankesworte der Oberbürgermsiterin Gabriele Bauer und der Stadt Rosenheim. Sein Fazit: "Es ist gut, dass es Euch gibt, aber es ist schade, dass wir Euch brauchen."
Dorothée Folger-Röhle und Barbara Heuel stellten dann zum Abschluß noch die Facetten einer zeitgemäßen Familienbildung vor.

 
Free business joomla templates