Unsere Angebote:

Der Kinderschutzbund Rosenheim bietet Interessierten verschiedene Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:

  • Elternbildung / Hilfen zur Erziehung
  • Trennung und Scheidung
  • Unterstützung für Kinder und Jugendliche

zu unseren Angeboten

Unsere Angebote

An dieser Stelle sehen Sie unsere Angebote

  • Begleiteter Umgang

    Eltern bleiben Eltern, auch wenn sie sich als Paar trennen. Oft fällt es schwer, gemeinsam eine Regelung für den Kontakt des Kindes zum getrennt lebenden Elternteil zu finden.

    /unsere-angebote/begleiteter-umgang

  • Kinder- und Jugendtelefon

    Am Kinder- und Jugendtelefon können Kinder und Jugendliche über alle Fragen reden, die sie beschäftigen.

    /unsere-angebote/kinder-und-jugendtelefon

  • Besuchscafé

    Partner können sich trennen, Eltern bleiben sie immer - Kinder haben ein Recht auf beide Eltern.

    /unsere-angebote/besuchscafe

  • Elterntelefon

    Das Elterntelefon ist ein telefonisches Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot für Eltern und alle, die mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt sind.

    /unsere-angebote/elterntelefon

  • Alltagstraining

    Das Trainingsprogramm zur Alltagsbewältigung für Familien mit Kindern dient als niederschwellige ambulante Hilfe zur Bewältigung alltagsspezifischer Probleme.

    /unsere-angebote/alltagstraining

  • Eltern-Kind-Plan

    Mit dem Eltern-Kind-Plan nach dem Konzept der amerikanischen Autorin Nancy Porter-Thal unterstützen wir Eltern auf dem Weg zu einer kindgerechten, einvernehmlichen und schriftlichen Umgangsvereinbarung.

    /unsere-angebote/eltern-kind-plan

  • Kind im Krankenhaus

    Mit unserem Besuchsdienst unterstützen wir Eltern, die ihr Baby oder ihr Kind im Krankenhaus nur selten besuchen können - sei es durch Berufstätigkeit, die Versorgung anderer Familienmitglieder oder weite Anfahrtswege.

    /unsere-angebote/kind-im-krankenhaus

  • Kindergruppe bei Trennung und Scheidung

    Für die Kinder ist die Trennung der Eltern ein einschneidendes Erlebnis. In der Gruppe erfahren sie, dass viele Kinder ein ähnliches Schicksal erleben und dass jedes Kind mit seiner neuen Lebenssituation anders umgeht.

    /unsere-angebote/kindergruppe-bei-trennung-und-scheidung

  • EMailberatung

    Viele Kinder und Jugendliche reden nicht so gerne am Telefon über ihre Probleme. Bei der Internetberatung können sie sich mit all ihren Anliegen, Fragen und Problemen online Rat und Unterstützung holen.

    /unsere-angebote/emailberatung

  • Mütter-Väter-Zentrum

    Das Mütter-Väter-Zentrum ist ein offener Treffpunkt für Eltern mit Kindern bis zum Kindergarteneintritt.

    /unsere-angebote/muetter-vaeter-zentrum

  • Elternkurse

    Der Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder" unterstützt Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit.

    /unsere-angebote/elternkurse

  • Familientherapie

    Die Therapeutische Familienhilfe ergänzt das Angebot der Sozialpädagogischen Familienhilfe und orientiert sich an den Grundlagen der systemischen Familientherapie

    /unsere-angebote/familientherapie

HomeBeiträgeBrixen meets Rosenheim

Brixen meets Rosenheim

Eine Delegation des in Brixen angesiedelten Südtiroler Kinderdorfes besuchte den Kinderschutzbund Rosenheim, um sich über unsere Angebote im Bereich des begleiteten Umgangs und des Besuchscafés zu informieren. Die pädagogischen Fachkräfte bauen im Kinderdorf diesen Bereich gerade auf und interessierten sich daher für die Konzepte, die Umsetzung und

die Erfahrungen des Kinderschutzbundes. Trennen sich Eltern und der Kontakt des Kindes zum getrennt lebenden Elternteil ist durch Konflikte beeinträchtigt, können die Eltern bei Jugendamt oder Familiengericht einen begleiteten Umgang vereinbaren.

Dabei werden die Treffen des Kindes mit dem besuchsberechtigten Elternteil durch eine neutrale und für diese Aufgabe ausgebildete Person begleitet. Auf Elternebene erarbeiten die Fachkräfte mit den Eltern parallel dazu Möglichkeiten für einen kindgerechten, einvernehmlichen Umgang.

„Der Kinderschutzbund Rosenheim führt den begleiteten Umgang schon seit über 30 Jahren durch, seither haben wir die Konzepte immer wieder evaluiert und angepasst. So wurde die Maßnahme beispielsweise für die Bedürfnisse von Pflegefamilien entsprechend weiter entwickelt und das Besuchscafé in Absprache mit den Jugendämtern und den Familienrichtern aus der Taufe gehoben,“ berichtet Sozialpädagogin Renate Plesch vom Kinderschutzbund.

Beeindruckt zeigten sich die acht Besucher vom Besuchscafé, das schon seit 2006 in Rosenheim und seit letztem Jahr nun auch in Wasserburg getrennt lebenden Eltern und ihren Kindern offen steht. Mehrere Eltern treffen sich dabei samstags zur gleichen Zeit mit ihren Kindern in den kindgerechten Räumen des Kinderschutzbundes in Rosenheim oder Wasserburg, ganz ohne Antrag bei Jugendamt oder Familiengericht. Zwei Umgangsbegleiterinnen stehen als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung und unterstützen bei Fragen der Organisation und Durchführung des Umgangs – eine intensive Beratung wie beim begleiteten Umgang ist hier nicht möglich.

„Wir sind voller Inputs wieder nach Brixen zurückgekehrt und vor allem die Idee, ein Besuchscafé auch bei uns einzurichten, ist ein Stück näher gekommen, aber auch die Idee mit den Elternkursen“ so Dagmar Atz, Bereichsleiterin der Ambulanten Dienste und Haus Rainegg. Die Brixner Delegation bedankte sich für die Vorstellung des umfangreichen Angebots des Rosenheimer Kinderschutzbundes und lud diesen im Gegenzug zu einem Besuch des Südtiroler Kinderdorfes ein.

Weitere Informationen und Anmeldung:
- Besuchscafé Rosenheim bei Renate Plesch, Tel. 0170-3711773 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
- Besuchscafé Wasserburg bei Carolin Schmid, Tel. 0170-3711781 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 
Free business joomla templates