Unsere Angebote:

Der Kinderschutzbund Rosenheim bietet Interessierten verschiedene Angebote mit unterschiedlichen Schwerpunkten an:

  • Elternbildung / Hilfen zur Erziehung
  • Trennung und Scheidung
  • Unterstützung für Kinder und Jugendliche

zu unseren Angeboten

Unsere Angebote

An dieser Stelle sehen Sie unsere Angebote

  • Begleiteter Umgang

    Eltern bleiben Eltern, auch wenn sie sich als Paar trennen. Oft fällt es schwer, gemeinsam eine Regelung für den Kontakt des Kindes zum getrennt lebenden Elternteil zu finden.

    /unsere-angebote/begleiteter-umgang

  • Kinder- und Jugendtelefon

    Am Kinder- und Jugendtelefon können Kinder und Jugendliche über alle Fragen reden, die sie beschäftigen.

    /unsere-angebote/kinder-und-jugendtelefon

  • Besuchscafé

    Partner können sich trennen, Eltern bleiben sie immer - Kinder haben ein Recht auf beide Eltern.

    /unsere-angebote/besuchscafe

  • Elterntelefon

    Das Elterntelefon ist ein telefonisches Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot für Eltern und alle, die mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt sind.

    /unsere-angebote/elterntelefon

  • Alltagstraining

    Das Trainingsprogramm zur Alltagsbewältigung für Familien mit Kindern dient als niederschwellige ambulante Hilfe zur Bewältigung alltagsspezifischer Probleme.

    /unsere-angebote/alltagstraining

  • Eltern-Kind-Plan

    Mit dem Eltern-Kind-Plan nach dem Konzept der amerikanischen Autorin Nancy Porter-Thal unterstützen wir Eltern auf dem Weg zu einer kindgerechten, einvernehmlichen und schriftlichen Umgangsvereinbarung.

    /unsere-angebote/eltern-kind-plan

  • Kind im Krankenhaus

    Mit unserem Besuchsdienst unterstützen wir Eltern, die ihr Baby oder ihr Kind im Krankenhaus nur selten besuchen können - sei es durch Berufstätigkeit, die Versorgung anderer Familienmitglieder oder weite Anfahrtswege.

    /unsere-angebote/kind-im-krankenhaus

  • Kindergruppe bei Trennung und Scheidung

    Für die Kinder ist die Trennung der Eltern ein einschneidendes Erlebnis. In der Gruppe erfahren sie, dass viele Kinder ein ähnliches Schicksal erleben und dass jedes Kind mit seiner neuen Lebenssituation anders umgeht.

    /unsere-angebote/kindergruppe-bei-trennung-und-scheidung

  • EMailberatung

    Viele Kinder und Jugendliche reden nicht so gerne am Telefon über ihre Probleme. Bei der Internetberatung können sie sich mit all ihren Anliegen, Fragen und Problemen online Rat und Unterstützung holen.

    /unsere-angebote/emailberatung

  • Mütter-Väter-Zentrum

    Das Mütter-Väter-Zentrum ist ein offener Treffpunkt für Eltern mit Kindern bis zum Kindergarteneintritt.

    /unsere-angebote/muetter-vaeter-zentrum

  • Elternkurse

    Der Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder" unterstützt Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit.

    /unsere-angebote/elternkurse

  • Familientherapie

    Die Therapeutische Familienhilfe ergänzt das Angebot der Sozialpädagogischen Familienhilfe und orientiert sich an den Grundlagen der systemischen Familientherapie

    /unsere-angebote/familientherapie

HomeBeiträgeBundespolizeiorchester: 1450,- für KSB

Bundespolizeiorchester: 1450,- für KSB

Das Münchner Bundespolizei-Orchester unter der Leitung von Chefdirigent Jos Zegers spielte in der voll besetzten Nikolauskirche zugunsten des Kinderschutzbundes und die Zuhörer belohnten das fulminante Konzert mit Spenden in Höhe von 1450,- Euro. Herzlichen Dank an die Spender und das grandiose Orchester!!

Reinhard Tomm, Leiter der Bundespolizei Rosenheim begrüßte die Anwesenden und sprach dem Hausherrn, Pfarrer Andreas Zach und dem Orchester seinen Dank aus. Dem schloss sich Anna-Maria Ehrlicher, erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes an, bevor die 55 Musiker zum Zuge kamen.

Gleich der Einstieg mit „Sleep“ von Eric Whitacre nahm  die Zuhörer gefangen, und auch der temperamentvoll vorgetragene Pas de Deux mit dem Adagio aus dem Ballett „Spartacus“ von Aram Khachaturian zeugte vom hohen musikalischen Niveau des Orchesters.

Moderator und Oboist Christian Lombardi führte weiter durch das anspruchsvolle Programm mit „Zueignung“ von Richard Strauss, dem Largo aus „Der neuen Welt“ von Antonin Dvorak und einem Ausflug in den Jazz mit „Mine Own King am I“ von Eric Vloimans mit Ludwig Wieser am Flügelhorn.

Der für Chor komponierte Satz „O Magnum Mysterium“ des zeitgenössischen Komponisten Morten Lauridsen hinterließ einen Moment atemloser Stille, genau wie das Benedictus der „A Mass for Peace“ von Karl Jenkins mit Helmut Schilling am Euphonium. Den Abschluss sollte dann das Anthem aus „Highlights from Chess“, einem Musical der beiden Abba-Komponisten Björn Ulvaeus und Benni Andersson bilden, doch verlangten die Zuhörer mit donnerndem Applaus nach Zugaben.

Mit Edward Elgar und einem Bach-Choral erfüllte das sympathische Bundespolizeiorchester diesen Wunsch, bevor das Publikum es mit Standing Ovations entließ. Die an den Ausgängen aufgestellten Spendenkörbchen füllten die Zuhörer dann mehrheitlich „mit rascheln, nicht mit klingeln“, wie es sich Tomm in der Begrüßung gewünscht hatte, so dass wir die unglaubliche Summe von 1450,- Euro für unsere Beratungsangebote in Rosenheim, Wasserburg und Kolbermoor einsetzen können.

An dieser Stelle ein von Herzen kommendes Dankeschön an Herrn Tomm für die Organisation des Benefizkonzerts, dem Bundespolizeiorchester mit Herrn Zegers für das großartige Konzert, Pfarrer Zach für die Bereitstellung der Nikolauskirche und nicht zuletzt den Zuhörern, die so großzügig spendeten.

 
Free business joomla templates