• Ich wohne in der Stadt Rosenheim und habe ein Kind bekommen. Wie komme ich an die Infos?
  • Ich spreche nicht so gut Deutsch, gibt es die Informationen auch in anderen Sprachen?
  • Ich habe vom Babybegrüßungsfest gehört. Wann und wo ist das nächste?
  • Ich komme nicht aus Rosenheim, bin aber an den Informationen interessiert. An wen muss ich mich wenden?

Babybegrüßungsdienst

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kind!
Willkommen! ist ein Angebot für Eltern, die in der Stadt Rosenheim leben und ein Kind bekommen haben: Eine aktuelle Infotasche mit Baby- und Elternwegweiser, einem kleinen Geschenk und Gutscheinen für Mütter-Väter-Zentrum sowie den Elternkurs Geburt bis 3 Jahre.
Nach der Geburt Ihres Kindes erhalten Sie von der Stadt ein Glückwunsch-Schreiben. Die beiliegende Postkarte können Sie kostenfrei an uns schicken und die Infotasche anfordern: wir bringen Sie entweder zu Ihnen nach Hause oder Sie holen sie in unserem Mütter-Väter-Zentrum ab. Auch beim Babybegrüßungsfest können Sie die Tasche mitnehmen.

Babywegweiser
Ansprechpartner bei Ämtern und Behörden, Krabbelgruppen und andere Gruppenangebote, Adressen von Ärzten und Hebammen, kleinkindgerechte Ausflugsziele, Freizeit-, Bildungs- und Betreuungsangebote und vieles mehr.

Auch für geflüchtete Eltern auf deutsch, englisch, arabisch und persisch (Farsi)

Elternwegweiser
Aktuelle Informationen zu rechtlichen und finanziellen Fragen, Anträgen wie Elterngeld und vieles mehr.

Online-Version
Zur passwortgeschützten Online-Version des Babywegweisers geht es hier. Das Passwort erhalten Sie über Judith Santer, j.santer@kinderschutzbund-rosenheim.de, Tel. 0171 – 9108607.

Babybegrüßungsfest
Zweimal jährlich (Frühjahr, Herbst) im Bildungswerk Rosenheim, Termine: https://www.kinderschutzbund-rosenheim.de/veranstaltungen-termine/; aktuelle Informationen und Infostände für junge Eltern, Kaffee & Kuchen, Willkommen!-Infotasche, Live-Koch-Show und vieles mehr.

Schirmherrin
Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer

Willkommen! Ist ein gemeinsames Angebot des Kinderschutzbundes Rosenheim und der Koordinierungsstelle Frühe Kindheit (KoKi) der Stadt Rosenheim, dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim in Kooperation mit dem Bildungswerk Rosenheim, gefördert über Bundesmittel.